Schönheitstips

Schülerin Carola B. aus H. fragt:
"Wie helfe ich mir bei fettiger Haut ?"

Lehrer Fischer (2) antwortet:

"Ich verwende Kreide,Kreide,Kreide! Kreide ist schon seit
Caesars Gedenken äußerst hilfreich gewesen. Ich erinnere nur
an den Wolf mit seinen 7 Geißlein!
Also! Ich benutzte Kreide als Puder - meistens un meinem
Teint eine vornehme Blässe zu verleihen. Aber auch auf der
Ohrmuschel und zart auf's Haar gestäubt, verfehlt die Kreide
ihre Wirkung nie!
Ein Geheimtip: Dezente Kreideflecken auf der Hose, dem Pullover
und sogar auf dem Dictionary sind auch in diesem Quartal
wieder äußerst modern und bleiben ein modisches Muß!"

Irene M. aus H. :
"Ich bin nach den Klausuren immer so im Nacken verspannt.
Bitte helfen Sie mir!! Es ist furchtbar dringend!! Ich
gehe schon ganz krumm."

Pädagogin De Vogt:
"Mein liebes Streberleinchen, ich bin erschüttert, denn
ausgerechnet von Dir hätte ica dieses Problem nicht erwartet
Aber trotzdem oder gerade deswegen antworte ich Dir ernsthaft.
Obwohl mir Dein Problem als ein Problem sehr persönlicher
Art erscheint, bin ich der Meinung, daß ich Dir ein soge-
nanntes "Allgemeinrezept" meiner Urgroßmutter verraten
kann: ein Gipsbad! Ja - Du hast richtig gelesen! Gips
ist das Höchste der Entspannungstherapie. Allerdings em-
pfehle ich Dir, kein zu heißes Wasser zu verwenden,da die
Wirkung ansonsten stark vermindert wird.
Ich hoffe, ich konnte Dir, liebes Frl. M. aus H., helfen und
falls Du oder andere Leser diese Blattes mit Problemhaut zu
kämpfen haben, an dieser Stelle und somit abschließend ein
erfolgversprechender Ratschlag, der in unserem künstlerisch-
begabten Familienclan Tradition hat: das einzig wirksame
Mittel bei unreiner Haut ist ein Tonpeeling! Die Farbwahl
bleibt in diesem Falle dem persönlichen Geschmack überlassen.
Ein frischer, reiner Teint stellt sich garantiert schon nach
der ersten Behandlung ein!